L.Ludewig: Du bist ein Gott der mich ansieht

Mir ging es beim Blick auf die Jahreslosung ähnlich, wie D. Köhler und mir kam das Thema Scham in den Sinn. (M)ein etwas anderer Blick auf ein wichtiges Thema…

https://www.verlagambirnbach.de/vab-service/christliche-Jahreslosung-Download/?module=vabServiceDownloads&rslr=faJl

L. Friedrich: Du siehst mich

“Ein Ort wo Ich erkannt wurde.” Das verbindet Lars mit der Jahreslosung 2023 und dem Thema unserer digitalen Kirche.  Er berichtet dabei von einem Erlebnis aus seinem Vikariat und lädt ein sich auch gerne nachträglich die Videos aus seiner Vergangenheit anzuschauen.

D. Köhler: Du bist ein Gott, der mich sieht

Ein Beitrag zur neuen Jahreslosung

Aufbruch nach 2023 mit den Weisen aus dem Morgenland

Jedes Jahr in ein neues Jahr aufzubrechen, fällt mir schwer… wie mich dabei die Weisen aus dem Morgenland unterstützen hören Sie in diesem Podcast.

Ein gesegneten Start in das Jahr 2023 wünscht Ihnen im Namen aller Mitarbeitenden der Kirchengemeinden entlang der Heidekrautbahnen Pfarrer Lucas Ludewig

Copyright: gemeindebriefdruckerei.de

Digitaler Weihnachtsgottesdienst 2022

Für alle, die krank sind, denen der Weg zur Kirche zu weit ist und natürlich für alle, die Lust haben einen Weihnachtsgottesdienst zu ihrer Zeit zu hören, haben die Mitarbeitenden entlang der Heidekrautbahn wieder einen Weihnachtsgottesdienst als Podcast aufgenommen. Alle einzelnen Elemente des Gottesdienstes sind in Kapitel unterteilt, sodass sie auch direkt zur Predigt oder zu einem Lied springen können. Zusätzlich gibt es bei der Lesung und den Liedern einen Link zu den Texten zum Mitlesen und Mitsingen.

Wir wünschen Ihnen allen frohe, besinnliche und friedliche Weihnachten!!!

Aufbruch… die Hirten

Sabine Müller spricht über den Aufbruch der Hirten…

Aufbruch… aus der Weihnachtsgeschichte

Lars Friedrich erzählt einen ersten Aufbruch aus der Weihnachstgeschichte

Das Krippenbild wurde am 10.12. während des weihnachtlichen Konfi-Unterrichtes aufgenommen…

Aufbruch… oder nicht?

D. Köhler über die Chance des Neuen

Lucas Ludewigs Moment mal…

Eigentlich wollte ich gar nichts zur Fußballweltmeisterschaft schreiben oder sagen. Letzte Woche hat es mich doch so sehr beschäftigt, dass ich ein Thema im Moment mal thematisiert habe. Es gäbe eigentlich so viel zu besprechen: Geht es der Fifa wirklich noch um Sport? Wie steht es mit den Menschenrechten von Gastarbeitern? Wie steht es um die Rechte der Frauen? Darf man sich das Tournier überhaupt ansehen? Kann so eine Großveranstaltung überhaupt unpolitisch sein? Im Zusammenhang mit dem Verbot der One Love Armbinde habe ich über die Ungerechtigkeit geschrieben, die homosexuellen Menschen in Katar entgegengebracht wird.

Christiane Markert-Wizisla: Ein Fenster zur Ewigkeit

Pfarrerin Sabine Müller erinnert am Ende des Kirchenjahres an die wunderbare, kluge Kollegin Dr. Christiane Markert-Wizisla. Sie war Pfarrerin, Wissenschaftlerin und Leiterin der Frauen-und Familienarbeit der ekbo. Im Jahre 2007 verstarb sie überraschend mit nur 46 Jahren. Sie hat gerne gepredigt und wundervolle Texte hinterlassen. Wir hören Auszüge aus einer Predigt, die Christiane Markert-Wizisla zum Totensonntag  in Schildow und Mühlenbeck gehalten hat. (Veröffentlicht in „Ein Fenster zur Ewigkeit“, Wichernverlag Berlin, 2014).